Rindfleischsuppe Stroganoff

Das traditionelle russische Boeuf Stroganoff besteht aus Rinderfilet, Zwiebeln, Sauerrahm und Senf. Ich habe hier mal eine Suppe nach Stroganoff gekocht. Mit geröstetem Weißbrot ein tolles Gericht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kichererbsensuppe mit Apfelstücken

Der mit Anstand größte Produzent von Kichererbsen ist Indien. Aber auch in Australien, Pakistan und der Türkei sind Kichererbsen vom Speiseplan nicht wegzudenken. Allmählich setzen sich diese nussig schmeckenden Erbsen auch bei uns in Deutschland durch. Die vielen indischen und mexikanischen Restaurants haben dazu sicherlich viel beigetragen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Marinierte Auberginen

Ein farbenfrohe Beilage, die gut zu Risotto oder Kartoffelpüree passt. Auberginen muss man heute nicht mehr vor Gebrauch mit Salz einreiben um dem Gemüse die Bitterstoffe zu entziehen. Die heute üblichen Sorten haben kaum noch Bitteres.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Blumenkohlsuppe mit roter Bete

Rote Bete mit Blumenkohl zu kombinieren ist eher ungewöhnlich. Harmoniert aber wunderbar. Vor allen Dingen die Farbe der Suppe ist ein Bringer.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Bengalischer Pfeffer

Bengalischen Pfeffer (auch unter den Namen Stangenpfeffer oder langer Pfeffer geläufig) findet man heute nur fast noch in Asialäden. Er ist von den überall angebotenen Pfeffersorten fast verdrängt worden. Seinen Ursprung hat er in Indien, wo er auch heute noch viel verwendet wird. Im Geschmack ähnelt er stark den handelsüblichen Pfeffersorten, ist aber ein wenig süß-säuerlich und gibt daher eher milden Gerichten ein fruchtiges Aroma.  Er kann im Mörser oder einer Pfeffermühle geschrotet werden. Ich verwende bengalischen Pfeffer sehr gern, wenn ich indisch koche. Außerdem ist er eine sehr schöne Deko.

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Translate
EnglishGerman