Überbackene Baguettes mit Paprika und Schafskäse

Oliven, Paprika und Tomatenwürfel auf geröstetem Weißbrot sind in Italien ein unverzichtbarer Bestandteil einer kompletten Mahlzeit. Meine Variante kommt ohne Tomaten und Knoblauch aus und wird durch den Thymian und die Zitronenzesten wirklich köstlich.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gebratene Auberginen mit Tomaten und Knoblauch

Auberginen, Tomaten und Knoblauch sind ein klassisches Dreigespann der italienischen Küche, ob als Pastasauce oder, wie hier als leckere Beilage.

Diesen Beitrag weiterlesen »

grüne Radieschen

Grüne Radieschen sind im asiatischen Raum sehr beliebt, daher auch der dort geläufige Namen chinesische oder japanische Radieschen. Bei uns sind sie aber eher unbekannt. Im Geschmack ähneln sie ihren roten Verwandten, sind aber viel milder. Grüne Radieschen eignen sich hervorragend für Salate und als Suppeneinlage. Der Asia-Markt in der Nachbarschaft sollte sie im Angebot haben.

Salat mit grünen Radieschen

Die asiatischen grünen Radieschen sind ideal für diesen Salat, der wirklich im Handumdrehen herzustellen ist, da sie nicht so scharf sind, wie unsere roten. Der ideale Begleiter zu gebratenem Fisch oder Fleisch.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Rindergulasch mit Frühlingszwiebeln und weißen Bohnen

Eine Variante von Chili con Carne, aber ohne Kreuzkümmel und nicht so scharf. Anstelle der weißen Bohnen kann man natürlich auch Kidneybohnen nehmen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde