Salat mit mariniertem Roastbeef

Roastbeef ist das englische Nationalgericht schlechthin. Nicht zuletzt deswegen bezeichneten die Franzosen die englische Bevölkerung seit dem 18. Jahrhundert als „les Rosbifs“. Es kann warm oder kalt genossen werden. Hier mal als kalte Vorspeise.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wakame

Wakame ist eine Braunalge, die in Japan und China im Meer wächst. Sie kann frisch oder getrocknet verwendet werden. In der japanischen Küche benutzt man sie hauptsächlich für Suppen und Salat. In Europa bekommt man die Algen in jedem Asia-Markt in getrocknetem Zustand. Zur Verarbeitung muss man die Algen vorher in heißem Wasser ca. 5 Minuten einweichen. Durch das Meerwasser haben sie einen salzigen ganz eigenen Geschmack.

Japanischer Algensalat mit Cherrytomaten

Lässt sich sehr schnell herstellen und ist ein hervorragender Begleiter zu Fisch. Salzen ist überflüssig, da die Braunalgen bereits einen salzigen Geschmack haben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Linsensuppe mit Hühnerfleisch

Für Linsengerichte verwende ich am liebsten Beluga- oder Berglinsen. Die braucht man nicht einweichen und sie werden nicht so schnell matschig. Ideal für Salate und für Eintöpfe, die noch Biss haben sollen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Geschmorter Tafelspitz in Marsala

Denkt man an die österreichische Küche, fällt einem sicherlich neben Wiener Schnitzel zuerst Tafelspitz mit Meerrettich ein. Ich habe hier mal eine Variante mit Tomaten und Masala ausprobiert. Mit Kartoffelpüree oder Bandnudeln ein wahrer Festtagsbraten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Translate
EnglishGerman