Auberginenpaste mit Sesam

auberginenpaste2

Keine Lust auf Stulle? Auberginenpaste, auch Auberginenkaviar genannt, könnte in Kombination mit geröstetem Fladenbrot eine mögliche Alternative sein.

Zutaten für 2-3 Personen:

2 große Auberginen
2 EL Sesamsamen
1TL Olivenöl
1/2 TL Salz
1 Knoblauchzehe
2 TL Zitronensaft
Je 1 Prise Salz, Zucker und Pfeffer zum Abschmecken

Die Auberginen putzen, mit einer Gabel ringsherum einstechen.

auberginenpaste-auberginen

Bei 240°C im Backofen ca. 30 Minuten garen, bis sie weich sind.


auberginenpaste-auberginen-geroestet

Die Auberginen abkühlen lassen und das Innere mit einem Löffel ausschaben.

auberginenpaste-auberginen-ausschaben

Die Sesamsamen in einer Pfanne rösten, bis sie duften und dann zusammen mit 1/2 TL Salz, Knoblauch und dem Öl in einem Mörser zu einer groben Paste verarbeiten.

auberginenpaste-sesam

Die Sesampaste mit dem Auberginenfleisch und Zitronensaft in einem Mixer zu einer groben Paste verarbeiten.

Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.



Weitere Empfehlungen:

2 Kommentare zu „Auberginenpaste mit Sesam“

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt