Auberginen, Tomaten und Knoblauch sind ein klassisches Dreigespann der italienischen Küche, ob als Pastasauce oder, wie hier als leckere Beilage.

2 kleine Auberginen

10 Cherrytomaten

2 Knoblauchzehen

3 EL Balsamicoessig

5 EL Olivenöl

1 El gehackte Thymianblättchen

Pfeffer

Salz

Die Auberginen in Scheiben schneiden. Je nach Größe eventuell noch halbieren oder vierteln. Die Knoblauchzehen in hauchdünne Scheiben schneiden. Beides In einer Pfanne im Olivenöl anbraten. Dann die halbierten Cherrytomaten, die gehackten Thymianblättchen (oder Pulver) und den Balsamicoessig dazugeben. Gut vermischen und kurz weiter braten. Abkühlen lassen und servieren. Funktioniert aber auch gut als warme Beilage.