- Mundgericht - http://mundgericht.de -

Gefüllte Blätterteigtaschen mit Ziegenkäse und Aprikosen

[1]

Diese kleinen Blätterteigtaschen sind einfach und schnell herzustellen. Anstelle von möglichst süßen Aprikosen kann man natürlich auch Birnen oder Äpfel nehmen. Wer es ohne Obst mag, der kann als herzhafte Variante zum Ziegenkäse Parma- oder Serranoschinken als Füllung verwenden. Anything goes.

1 Rolle Blätterteig (aus dem Kühlregal im Supermarkt

1 Ziegenkäserolle

1 Aprikose

1 Eigelb

Rosmarinnadeln

Schwarzkümmel

 

Den Blätterteig ausrollen und Kreise ausstechen (ca. 8 cm im Durchmesser). Dazu eignet sich am besten ein Wasserglas. Die Hälfte der Kreise auf  bemehltes Backpapier legen. Nun jeweils ein dünne Scheibe Ziegenkäse und eine ebenfalls dünn geschnitten Spalte Aprikose in die Mitte legen. Mit ein wenig Rosmarinnadeln bestreuen. Den Rand der Teigscheiben mit etwas Wasser befeuchten. Dann die verbliebenen Teigkreise auflegen und gut andrücken. Mit dem Eigelb bepinseln und ein wenig Schwarzkümmel bestreuen. Bei ca. 160 Grad im Backofen für ca. 20 Minuten bräunen.