Hühnerbrustfilets in Currysauce mit Zucchini

Hähnchenbrustfilets  in Currysauce mit Zucchini

Für dieses Gericht war wieder einmal der Kontrollblick in das Gemüsefach und den Kühlschrank verantwortlich. Außerdem habe ich das Glück, dass eine gute Bekannte die unterschiedlichsten Currymischungen herstellt. Ich habe für die Hähnchenbrustfilets eine eher milde Sorte ausgewählt.

3 Hühnerbrustfilets

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 rote Paprikaschote

2 Zucchini

300 gr. Champignons

1 EL geriebener Ingwer

1 Chilischote

3 TL Currypulver

150 ml Sahne

150 ml Gemüsebrühe

3 EL Öl

Pfeffer

Zucker

Salz

 

Die Brustfilets in Streifen schneiden und in den 3 EL Öl anbraten. Aus dem Topf nehmen für die spätere Verwendung. Im verbliebenen Öl die fein gehackten Zwiebeln, Knoblauchzehen, die Chilischote und den geriebenen Ingwer anbraten. Mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen. Die in Scheiben geschnittenen Champignons und die gewürfelte rote Paprikaschote beifügen. Bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen. Nun die ebenfalls in Streifen geschnittenen Zucchini und die Brustfilets dazu geben und weitere 10 Minuten bei offenem Deckel und kleiner Flamme garen. Mit Pfeffer, Zucker und Salz abschmecken.

Dazu passt sehr gut Wildreis.

 



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt