Kartoffelsalat mit Orangen-Zitronen-Marinade

Normalerweise nutze ich Kartoffelsalat als strategisches Barriereelement am Tellerrand, um zu verhindern, dass kostbares Grillgut abrutscht und die gravitationsbestimmte Route in Richtung Erdoberfläche aufnimmt. Entgegen meiner Gewohnheiten entschied ich mich dieses Mal für einen extra Teller, um mich vollständig-unabgelenkt dem delikaten Salat widmen zu können.

Rezept für 6  Personen:

1,5 kg junge Kartoffeln
400 – 500 g Kirsch- oder Datteltomaten
2 – 3 Schalotten
5 getrocknete Tomaten (20 Minuten einweichen)
200 ml Gemüsebrühe (Instant oder Frisch)
1 Bio-Zitrone
1 Bio-Orange
2 EL Senf
1 großes Bund frischer Basilikum
4 EL Weißweinessig
1 Prise Zucker
6 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer nach Belieben

Kartoffeln mit Schale kochen. Abgießen, pellen und in Scheiben schneiden.

Schalotten schälen und fein würfeln.

Zitrone umd Orange mit heißem Wasser abwaschen, und jeweils die Hälfte der Schale abreiben.

Den Saft einer ganzen Orange und einer halben Zitrone auspressen.

Die eingeweichten, getrockneten Tomaten ausdrücken und in feine Streifen schneiden.

Gemüsebrühe in einem Topf zusammen mit  getrockneten Tomaten, Senf, Schalotten, Zitronen- und Orangensaft, den abgeriebenen Schalen, Essig, Salz nach Belieben und einer Prise Zucker aufkochen.

Vom Herd nehmen, das Olivenöl unterrühren und über die Kartoffeln gießen.

Nun die Basilikumblätter und die Kirschtomaten zu den Kartoffeln geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mindesten 1 Stunde ziehen lassen.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt