Knuspriges Lachsfilet auf Linsen mit Pastinaken und Maronen

lachs-mit-pasinaken-und-linsen

Atem(be)raubend präsentiert sich so manche Fischtheke. Elend dümpeln die im grauen Eiswasser liegenden Meeresbewohner dahin und verspechen zweifelhaften Genuss. Blanker Hohn, wenn einem eine Geruchsprobe mit dem Hinweis auf Hygieneverordnungen verwehrt wird. Letztendlich bleibt nur, die nächste Tiefkühlabteilung anzusteuern, in der Hoffnung Genießbares zu erbeuten. Petri heil!

Rezept für 2 Personen:

Für die Senf-Soße:

1/2 Knoblauchzehe (gepresst)
2 TL Dijon-Senf
150 g Schlagsahne
2 eiskalte Butterflocken aus dem Tiefkühlfach (ca. 1 EL)
1 EL Wermut oder 2 EL Weißwein
1 Prise Limettenschalenabrieb
1 kleiner Zweig Thymian
1 Prise Zucker
Salz, Pfeffer nach Belieben

In einem kleinen Topf, Sahne, Knoblauch, Senf, Wermuth, Limettenschale und Zucker vermischen. Erhitzen und köcheln lassen, bis die Soße andickt.
Temperatur reduzieren und die Butterflocken unterrühren. Die Butter macht die Soße noch etwas sämiger. Den Thymianzweig dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

lachs-mit-pasinaken-und-linsen-sosse

Für die Fischzubereitung:

2 Lachsfilets (TK oder frisch – je nach Geruchsbelästigung)
3 EL Olivenöl
1 EL Limettensaft
1 kleine Knoblauchzehe (fein gehackt)
1 Prise Zucker
Pfeffer und Salz
Olivenöl zum Braten

3 EL Olivenöl, Limettensaft, Pfeffer, Salz, Zucker und Knoblauch vermischen.
Den Lachs darin mindestens 15 Minuten marinieren.

lachs-mit-pasinaken-und-linsen-Lachs-mariniert

In einer sehr heißen Pfanne den Lachs auf beiden Seiten in Olivenöl je 3 Minuten knusprig braten.
Ist der Lachs im Kern noch zu glasig, 1 weitere Minute in der warmen Pfanne liegenlassen.

Für die Linsen:

150 g getrocknete Linsen
450 ml Wasser
1 Schalotte (fein gewürfelt)
1-2 Frühlingszwiebeln (in feine Ringe geschnitten)
1-2 El Olivenöl zum Braten
Salz und Pfeffer und Essig nach Belieben

Ohne Salzzugabe die Linsen nach Packungsangabe kochen, bis sie weich sind und dann – wenn nötig – abgießen.

lachs-mit-pasinaken-und-linsen-linsen-kochen

Schalotten in etwas Olivenöl in einer Pfanne glasig anbraten. Linsen dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Essig nach Belieben abschmecken.

Nun die Frühlingsziebeln untermischen.

Für die Pastinaken und Maronen:

15 Maronen (vorgekocht)
2 mittelgroße Pastinaken
1 kleine Knoblauchzehe (gewürfelt)
Öl zum Braten
Salz und Pfeffer nach Belieben

Pastinaken schälen, würfeln und in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser 10 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Abgießen.

lachs-mit-pasinaken-und-linsen-pastinaken

lachs-mit-pasinaken-und-linsen-pasinaken-im-topf

Die Maronen in Scheiben schneiden.

lachs-mit-pasinaken-und-linsen-maronen

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pastinaken zusammen mit den Maronen und dem Knoblauch anbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen.

lachs-mit-pasinaken-und-linsen-zutaten-pfanne



Weitere Empfehlungen:

2 Kommentare zu „Knuspriges Lachsfilet auf Linsen mit Pastinaken und Maronen“

  • jens says:

    Hi Achim –
    das sieht gut aus!
    Und ich bin nicht der einzige, der solche riesigen Pastinaken erwischt ….
    Lachs ist immer heikel, Wildlachs hier schwer zu bekommen, aber son‘ frischer Wildlachs ist schon was feines, ihr fahrt ja sicher wieder mal nach Schottland 😉
    Fischhändler: Kreuzberger Markthalle, der hat prima Fische

  • Thomas says:

    Ich habe dieses Gericht ausprobiert und kann es nur jedem weiterempfehlen. Sau lecker!!!!

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt