Rhabarber-Eis

Ein Maximum an Disziplin ist bei der Zubereitung von Rhabarber-Eis geboten. Es besteht die Gefahr, das etliche Portionen nicht den Weg in die Eismaschine schaffen, sondern dem „Mal-Probieren-Faktor“ zum Opfer fallen.

Rezept für 4 Portionen:

10 Stangen Rhabarber
150 – 200 ml Sahne
1 gestrichener TL Vanille-Zucker (oder zuckerfreies Vanillepulver)
Rohrzucker oder Süßstoff nach Belieben

Rhabarber schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

In eine Schale geben und mit 4 EL Zucker bestreuen. 20 Minuten ziehen lassen, bis sich am Boden der Schale Saft gebildet hat.

Den Rhabarber in einem Topf bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis er weich ist.

Den Vanille-Zucker dazugeben, nach Belieben mit Rohrzucker süßen und im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

Am nächsten Tag das Rhabarberkompott mit 150 – 200 ml Sahne im Mixer zu einer cremigen Paste verarbeiten.

Die Masse ca. 35 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt