Spitzkohl ist wieder richtig in Mode gekommen. Meist wird er als Beilage oder als Einlage für Suppen und Eintöpfe verwendet. Hier mal als Teil einer Spaghettisauce.

400 gr. Rindfleisch (Rumpsteak oder Entrecôte)

1 kleiner Spitzkohl

4 Schalotten

3 Knoblauchzehen

1 rote Chilischote

¼ TL Rosmarin

4 EL Olivenöl

1 TL Zitronensaft

150 ml Sahne

Zucker

Pfeffer

Salz

Spaghetti

Die Knoblauchzehen und die Schalotten in dünne Scheiben schneiden. Die Chilischote entkernen und in dünne Ringe schneiden. Alles im Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten. Nun das in dünne Streifen geschnittene Rindfleisch dazugeben und weiter braten, bis das Fleisch gut gebräunt ist. Den Spitzkohl halbieren, vom Strunk befreien und in schmale Streifen scheiden und zum Fleisch geben. Mit Rosmarin, Zucker, Pfeffer, Salz würzen und den Zitronensaft und die Sahne beifügen. Nochmals 5 Minuten bei kleiner Flamme schmoren.

Abschließend mit den al dente gekochten Nudeln vermengen und servieren.