Steaks und Kartoffeln auf dem Salzbett gebacken

Das auf dem Salzbett servierte Essen sieht nicht nur toll aus, sondern stellt auch geschmacklich eine sehr überzeugende Zubereitungsvariante dar.
Tipp: Das Fleisch verliert beim Braten Flüssigkeit, welche in das Salzbett zieht. Wer beim Servieren auf ein optisch tadelloses Erscheinungbild Wert legt, sollte etwas Meersalz zur Seite stellen, mit dem  nachträglich unschöne Stellen im Salzbett kaschiert werden können.

Rezept:

1,5 kg Meersalz
Frische Rindersteaks
Frische Kräuter nach Belieben
3 EL Olivenöl
ungeschälte Kartoffeln (10 Minuten vorgekocht)
Salz und Pfeffer zum Würzen nach Belieben

Backofen auf 250°C vorheizen.

Das Meersalz mit 8 EL Wasser und den Kräutern mischen.

Ein Backblech mit Aluminiumfolie auslegen, das Salz darauf verteilen und fest andrücken.

Nun das Blech in den Ofen (2. Schiene von unten) geben und 10 Minuten backen. (Vorsicht! Das Salzbett wird ist danach so heiß, dass die Steaks beim Auflegen zischen.)

Die Kartoffeln auf das Blech geben und 3 Minuten backen.

Das Fleisch würzen und auf das Blech geben.

Die Gardauer beträgt ca. 15-18 Minuten, wobei das Fleisch nach der Hälfte der Zeit gewendet wird.

Steaks aus dem Ofen nehmen und unter Alufolie 5 Minuten ruhen lassen.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt