Artikel-Schlagworte: „Brot“

Semmel-Soufflé

Lange habe ich mich gescheut, heiße Luft (französisch soufler = blasen) herzustellen, schien mir doch die Zubereitung allzu aufwendig und zu fehlerträchtig. Besonders abschreckend fand ich die vielen Beschreibungen von zusammengefallenen Kreationen, die schon auf Grund eines leichten Luftzuges oder eines zu lauten Gesprächs ihre Form verloren.

Das geht nätürlich gar nicht. Denn wenn ich mir eines nicht nehmen lasse, ist es das Recht, mein Essen auch mal anbrüllen zu dürfen. Ganz freundlich und entspannt verhält es hingegen sich bei der Zubereitung der Semmel-Soufflés. Schnell und einfach hergestellt muss sich um die Stabilität keine Sorgen gemacht werden, da die Semmelwürfel effektiv als Stützgerüst wirken.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Italienische Fleischbällchen

Buletten, Frikadellen und wie man die Hackbällchen sonst nennen mag kommen häufig als fade, wenngleich sättigende Angelegenheit daher.
Ein fader Geschmack muss nicht sein. Einerseits kann man das Aroma erhalten, indem man nicht ewig mit den Händen im Brät herummatscht, andererseits vertragen die Fleischbällchen gut Gewürze und Kräuter.
Wie bereits in Fenchel mit Schweinefleisch beschrieben, verträgt sich Schwein prima mit anisartigen Gewürzen, nur dass ich diesmal statt Fenchel Fenchelsamen verwende. Das folgende Gericht reicht für 6 Personen (nicht von den vielen Zutaten einschüchtern lassen).
(Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Artischocken mit Olivenöl-Dip

Es ist immer wieder erstauntlich, wie delikat frische Artischocken im Vergleich zu ihren in Konservendosen eingepferchten Genossinnen schmecken. In Verbindung mit hochwertigem Olivenöl, frischem Brot und anderen Beilagen wie z. B. etwas Räucherlachs wird daraus ein köstliches, sommerlich-leichtes Hauptgericht, welches Urlaubserinnerungen wecken kann.

Diesen Beitrag weiterlesen »

French Toast aka Armer Ritter mit Apfel

French-Toast-Arme-Ritter-Aepfel

Das Gericht kennt man aus Kindertagen, Studienzeiten und Nordamerikaaufenthalten, wo French Toast fester Bestandteil des Frühstücks ist.
Es ist, nunja, unterkomplex, aber mit etwas Engagement zubereitet war es heute genau das richtige Frühstück, bevor ich raus in das Schneetreiben musste.
(Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt