Artikel-Schlagworte: „Erbsen“

Erbspüree mit Spitzpaprika

Erbspüree ist ein wenig aus der Mode gekommen. Meist assoziiert man damit ein gewaltiges Eisbein und Wellfleisch. Mit Spitzpaprika bekommt das Püree eine gewisse Leichte und Knackigkeit. Passt prima zu gebratenem Fisch.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Hühnerbrustfilets in Erdnusssauce

Lässt sich schnell und unkompliziert herstellen. Die Sahne und die Erdnussbutter machen dieses Gericht allerdings zu einem echten Schwergewicht. Also nur in Verbindung mit einem Marathonlauf und 200 Liegestützen zu sich nehmen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mushy Peas – traditionelles britisches Erbsenpüree

Mushy Peas werden üblicherweise zu Fish & Chips gereicht. Das Püree ist von der Konsistenz her eher klumpig. Man kann es in Dosen kaufen oder aus getrockneten Erbsen bzw. TK-Ware herstellen, muss man aber nicht. Gerade im Hochsommer sind frische Erbsen phantastisch aromatisch und das Püree – mit Minze – herrlich erfrischend.
(Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kartoffelsalat mit Ei, Zwiebel, Apfel und Gurke

Kartoffelsalat

Bei Kartoffelsalat ziehen sich diverse Demarkationslinien durch die Republik. Der Süden kommt mit Essig und Öl daher, nördlich des Mains dominiert traditionell die Zubereitung mit Mayonaise. Hier eine partytaugliche Variante mit Mayo.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Dänische Erbsensuppe

Erbsensuppe in Selbstverwaltung der Genießenden. Bisher kannte ich Erbsensuppe nur als lange köchelndes Konglomerat oder zugegebenermaßen auch mal aus der Dose. Durch die separate Zubereitung der Suppenbestandteile kann sich jede/r eine ganz persönliche Kreation auf dem Teller selbst zusammenstellen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt