Artikel-Schlagworte: „Trockenpflaumen“

Cock-a-Leekie (Schottische Hühnersuppe mit Lauch)

Ein gutes Gericht für den kalten und nassen November ist diese klassische schottische Suppe, obwohl man sagen muss, dass es in Schottland gar nicht so nass und schon gar nicht kalt ist. Das Wetter wechselt halt oft.
Man erhält bei diesem Gericht mit geringem Aufwand eine kräftige und klare Brühe mit saftigem Hühnerfleisch (ähnlich wie beim pochierten Huhn) und mit fruchtigen Pflaumen sowie zwiebliegem Lauch. Wenn man es britisch exzentrisch mag, kann man die Trockenpflaumen einige Stunden in Tee einweichen.
(Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Trockenpflaumen-Cantuccini-Eis

Eigentlich könnte das Trockenpflaumen-Cantuccini-Eis auch mit der Überschrift Pflaumenkuchen-Eis betitelt werden. Die Mischung aus Trockenpflaumen und Cantuccini-Keksen ergibt ein ausgesprochen cremiges Eis mit feiner Blechkuchenote.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt