Artikel-Schlagworte: „Sizilien“

Rindsschnitzel – sizilianisch

Rindfleisch in Panade, mit Pecorino? Das musste sofort ausprobiert werden. Wie zu erwarten, war das Resultat sehr italienisch und sehr lecker.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spaghetti nach Kutscherart

Das Rezept besticht nicht nur durch seine sehr einfache und schnelle Zubereitung, sondern die Nudeln kommen auch ungewöhnlich „crunchy“ auf den Teller. Spaghetti a carrettera ist ein sizilianisches Pastagericht. Es soll dadurch entstanden sein, dass die Kutschenfahrer bei ihren Reisen die gut konservierbaren und transportierbaren Zutaten immer dabeihatten, um sich jederzeit einen Teller mit Pasta zubereiten zu können.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Sardinen – gefüllt

Sarde a beccaficu ist eines der typischen sizilianischen Fischgerichte. Die Sardinen werden aufgeklappt, gefüllt und gebraten oder gebacken. Der Name stammt von einem Vogel (Beccaficu), der sich von Feigen ernährt. Die gefüllten Sardinen sollen an die rundliche Form des Vogels erinnern. Regelmäßiger und/oder übermäßiger Verzehr dieser gefüllten Sardinen dürfte bei Menschen ebenfalls zu rundlichen Formen führen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt