Artikel-Schlagworte: „Graubrot“

Schnittlauchbrot

Schnittlauchbrot_ji-W800

Die einfachen Dinge:
Wenn man im Hochsommer in Gluthitze mal etwas weniger mächtiges essen möchte, weil man eh keinen großen Appetit hat. Eine frische Scheibe Graubrot, Butter, Schnittlauch und Meersalz.
In bayerischen Biergärten gibt es das. In großen Trögen warten dort Berge von Schnittlauchröllchen. Das Butterbrot wird einfach mit der gebutterten Seite nach unten herein gedrückt. Die Röllchen bleiben kleben. Fertig. Leicht und gesund! Dazu ein frisches Weizenbier. Was will man mehr?

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde