Archiv für die Kategorie „Gebäck“

Gefüllte Blätterteigtaschen mit Ziegenkäse und Aprikosen

Diese kleinen Blätterteigtaschen sind einfach und schnell herzustellen. Anstelle von möglichst süßen Aprikosen kann man natürlich auch Birnen oder Äpfel nehmen. Wer es ohne Obst mag, der kann als herzhafte Variante zum Ziegenkäse Parma- oder Serranoschinken als Füllung verwenden. Anything goes.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gugelhupf mit Birnen und Cranberries

Tim Mälzer hat recht: „Backen ist nicht kochen“. Wer gern kocht, bäckt in der Regel nicht gern und umgekehrt. Hier eines meiner seltenen Backwerke.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Blaubeerkuchen nach Entenhausener Art

Schon als Kind war ich fasziniert vom kulinarischen Kosmos Entenhausens. Obwohl ich ja noch sehr jung war, gab mir das jährliche Thanksgiving-Essen bei Oma Duck Rätsel auf: Der Truthahn! Die essen ja ihre Verwandten!! Und der Blaubeerkuchen: zum Reinbeißen. Da meine Mutter nie so rechte Freude am Backen entwickeln konnte, gab es diesen offensichtlich wunderbar saftigen Kuchen nie zuhause. Darum hier mein Blaubeerkuchen auf Entenhausener Art. Gewidmet Frau Dr. Erika Fuchs, die mit ihren großartigen Übersetzungen der Sprechblasen wesentlich zu meiner Sprachbildung beigetragen hat.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Apfeltarte mit Walnüssen und Ingwer

Wie sagte Tim Mälzer so richtig: „Backen ist nicht kochen!“ Und es ist tatsächlich so, wer gern kocht, backt in der Regel nicht so gern. Also ich kann  das nur bestätigen. Diese Apfeltarte allerdings ist so einfach und schnell herzustellen, dass da auch backen Spaß macht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Blätterteigtaschen mit Ziegenkäse und Pflaumenkompott

Es ist wohl wirklich so: Wer gern kocht, bäckt nicht gern. Auf mich trifft das jedenfalls zu. Kuchen und Gebäck sind nicht so meine Favoriten. Diese Blätterteigtaschen lassen sich aber so schnell und einfach herstellen, da mache ich dann schon gerne einmal eine Ausnahme.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde