Archiv für die Kategorie „Nachspeisen“

Karamellisierte Apfelmousse

Mal was anderes als Schokoladenmousse. Bei den Äpfeln sollte man darauf achten, dass sie einen kräftigen süß-sauren Geschmack haben. Sonst wird die Mousse ein wenig fade.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Zuppa Inglese

Einer der großen italienischen Dessertklassiker. Die Zutaten variieren in jeder Region. Man kann Konfitüre verwenden oder püriertes Obst. Zum Beträufeln der Löffelbiskuits verwendet man Alchermes oder einen anderen Likör. Aber Marsala passt auch wunderbar. Ich habe mich für pürierte Himbeeren und Rum entschieden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Charentais-Melone in Vanillecreme

Die „Königin der Melonen“ passt mit ihrem dezenten Geschmack ausgezeichnet zur Vanillecreme.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ananas-Litschisalat mit Chili

 

 

Ich erinnere mich noch genau, wie ich vor vielen Jahren das erste Mal Litschis beim Gemüsehändler entdeckte. Was für hübsche rote nussartige Kugeln. Zu diesem Zeitpunkt kannte ich sie nur aus der Dose. Ich bin auch heute noch der Meinung: wenn es keine frischen gibt, so sind die aus der Konserve ein fast gleichwertiger Ersatz. Bei meinem Ananas-Litschisalat ist es wichtig ihn warm zu servieren. Mit erkalteter Butter schmeckt er sonst nicht so gut und der Kontrast warm-kalt ginge verloren.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Schokoladen-Kaffeemousse

Schokoladenmousse noch vor einigen Jahren der unbestreitbare Höhepunkt eines jeden Festessens, scheint heute buchstäblich in jeder Munde zu sein und sorgt schon lange nicht mehr für den ganz großen Wirbel zum Essens-Finale. Sei es drum! Ich bin da auch heute noch großer Fan.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde