Mal was anderes als Schokoladenmousse. Bei den Äpfeln sollte man darauf achten, dass sie einen kräftigen süß-sauren Geschmack haben. Sonst wird die Mousse ein wenig fade.

½ kg Äpfel

2 Eier

170 ml Sahne

60 gr. Zucker

50 gr. Butter

 

Die Butter in einer Pfanne zerlassen und mit dem Zucker erhitzen bis sie zu goldgelbem Karamell geworden ist. 2 EL von der Sahne unterrühren. Dann die geschälten und in Stücke geschnittenen Äpfel dazugeben und bei kleiner Flamme ca. 15 Minuten köcheln lasse. Unterdessen das Eiweiß der 2 Eier und die restliche Sahne getrennt steif schlagen. Die Äpfel pürieren und ein wenig abkühlen lassen. Nun die Eigelbe, den Eischnee und die Schlagsahne unterheben. Die Masse für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.