Artikel-Schlagworte: „Kaninchen“

Geschmortes Kaninchen in Weißwein mit Artischockenherzen

Geschmortes Kaninchen in Weißwein mit Artischockenherzen

Die in den Supermärkten angebotenen Kaninchen sind meist gezüchtete Hauskaninchen. Kräftiger im Geschmack und dunkler im Fleisch sind die Wildkaninchen. Mir sind die wilden lieber. Ich habe mich für dieses Gericht aber einmal für Hauskaninchen entschieden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kaninchenkeulen in Apfelwein

Leider bekommt man wilde Kaninchen nur selten, aber auch die gezüchteten hoppeln zuviel rum, um fett zu werden. Das ist beim Braten nicht unbedingt ein Vorteil und erfordert Speckwickel, um das Austrocknen zu verhindern (badieren). Oder man schmort es gleich sanft in einem aromatischen Stöffche – dem Apfelwein.
(Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spanischer Kaninchentopf

Spanisches Kaninchen

Dieses spanische Schmorgericht läßt sich sehr einfach herstellen.  Dazu passt ausgezeichnet frisches, geröstetes Weißbrot.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kaninchenfilet, Forelle, Pfifferlinge – günstig und fix gegrillt

pfifferlinge-an-kaninchenfilet-im-speckmantel

Ich musste mit Erschrecken feststellen, dass der Sommer zur Neige geht und die Gelegenheiten zum Grillen begrenzt sind (jaja – ich weiß um die Freuden des Wintergrillens).
Was also kann man nach einem vollen Lohnarbeitstag tun? Ich könnte Steven Raichlings Standardwerk „The Barbecue Bible“ lesen, dem ich bereits entnommen habe, dass zwei kulinarische Supermächte – Nordwesteuropa (das sind wir und die Bratwurst) und China – in der Geographie des Grillens wenig zu melden haben. Oder ich kann improvisieren und mir und meiner Mitbewohnerin Susanne was grillen.
(Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt