Archiv für die Kategorie „Saucen“

Knoblauch-Senf-Vinaigrette

In jedem Supermarkt gibt es meterweise Regale mit Salatsaucen. Viele davon sind durchaus in Ordnung. Trotzdem ziehe ich es weiterhin vor, das Dressing für meinen Salat selbst herzustellen. Schmeckt irgendwie doch besser.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Cumberlandsauce

Was wäre ein gebratenes Rumpsteak oder Entrecôte ohne eine leckere Sauce? Besonders edel ist eine Cumberlandsauce. Wie so häufig, gibt es diverse Geschichten zur Entstehung. Ihr Ursprung soll das England des 18. Jahrhunderts sein. Allseits bekannt wurde die Sauce erst durch den berühmten französischen Meisterkoch Georges Auguste Escoffier (1846-1935), der  als einer der Väter der heutigen französischen Küche gilt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Senfsauce

Eine schöne Senfsauce kann so manchem langweiligen Stück gebratenem Fleisch oder Fisch richtig Leben einhauchen. Schnell herzustellen, aber Vorsicht beim Senfpulver. Besser erst einmal sparsam verwenden.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Buttersauce Café de Paris (eine Annäherung)

Buttersauce Café de Paris_ji-W800

Im Genfer Restaurant „Café de Paris“ wird das Entrecôte  mit dieser  weltberühmten Buttersauce serviert. Da das genaue Rezept aber konsequent geheim gehalten wird, kann mein Versuch nur eine Annäherung sein. Auch hatte ich noch nicht die Gelegenheit vor Ort die originale Sauce zu testen. Im Internet finden sich viele weitere Versuche. Sehr spannend.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Zitronen-Mayonnaise

Zitronen-Mayonnaise_ji-W800

Mayonnaise soll das erste Mal 1756 in Mahón auf Menorca hergestellt worden sein. Zu Ehren Herzog Richelieus, der damals dort die Briten besiegte. Eine andere Version sieht die Mayonnaise als Abwandlung der katalanischen Aioli. Wie auch immer. Die Grundzutaten sind immer gleich: Öl, Zitronensaft, Eier (bzw. Eigelb), Pfeffer und Salz. Zu meiner Mayonnaise gesellen sich noch Zitronenschale, Joghurt und ein wenig Zucker.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt