Artikel-Schlagworte: „Kalbshaxe“

Geschmorte Kalbshaxen mit weißen Bohnen in Tomatensauce

Geschmorte Kalbshaxen mit weißen Bohnen in Tomatensauce_ji-W800

Ein wenig ähnelt dieses Bohnengericht dem südfranzösischen Cassoulet. Allerdings gibt es hier keine Kruste aus Semmelbröseln und es dauert deshalb auch nicht so lange bei der Herstellung, wie das Original aus Castelnaudary und Carcassonne. Es ist auch nicht ganz so gehaltvoll.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ossobuco, Osso Buco oder Beinscheibe vom Kalb

Ossobuco eignet sich prima zum Schmoren. Man erhält zartes, aromatisches Fleisch, geschmeidige Schwarte und Sehnen, einen Knochen zum Abnagen und einen Löffel lecker Knochenmark – alles auf einem Teller.
Das größte Problem bei Ossobuco ist weniger die Zubereitung als das Besorgen der Kalbshaxen. Jeder gute Metzger sollte die Kalbshaxen bereit stellen und zurecht schneiden können, die Frage ist nur, wie lange man darauf warten muss. Ich hatte Glück, meine Eltern haben mir bereits zugeschnittene Kalbshaxen aus ihrem Tiefkühlvorrat spendiert.
(Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kalbshaxe in Dunkelbier-Soße

kalbshaxe-in-bier2

Beim gemütlichen Streifzug durch Neuköllns Straßen kam mir beim Anblick der schönen Obst- und Gemüseauslagen die zündende Idee, was abends auf den Tisch kommen soll: Fleisch. Und dieses möglichst in einer extra kräftigen Soße.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt