Artikel-Schlagworte: „Madeira“

Ochsenschwanz-Ragout

Ochsenschwanz-Ragout_ji-W800

Es ist noch gar nicht so lange her, da war es nicht einfach Ochsenschwanz beim Fleischer zubekommen. Ochsenschwanz war nicht sehr beliebt. Wahrscheinlich weil es recht mühselig ist das geschmorte Fleisch vom Knochen zu trennen. Aber mit der allgegenwärtigen Flut an Kochzeitschriften und Kochsendungen im Fernsehen ist er wieder triumphal auf die Teller zurückgekehrt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ochsenschwanzsuppe

Ochsenschwanzsuppe

Die Herstellung dieser Suppe ist recht aufwendig. Von den geschmorten Ochsenschwanzteilen das Fleisch von den Knochen zu schneiden und das Fett zu entfernen, ist ein mühseliges  Geschäft. Vielleicht ist das der Grund, warum es Ochsenschwanz so selten beim Fleischer gibt.  Schade eigentlich, denn das Fleisch schmeckt sehr aromatisch und eignet sich ausgezeichnet für Sugos oder Suppen. Einen Versuch ist es wert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ente à l’Orange

Ente à l'Orange

Ein Klassiker der französischen Küche. Ich habe eine Barberie-Ente verwendet. Sie hat festeres rotes Fleisch und ist intensiver im Geschmack und nicht magerer als herkömmliche Enten. Barberie-Enten wurden von Christoph Kolumbus aus Südamerika nach Europa importiert und sind seither aus der gehobenen Gastronomie nicht mehr wegzudenken.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Rindfleisch in Rotwein pochiert

Coq au vin ist zweifelsfrei eine leckere Angelegenheit. In ähnlicher Zubereitungsart, jedoch mit Rindfleisch zubereitet, erscheint mir das Gericht aber noch wesentlich schmackhafter.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt