Artikel-Schlagworte: „Rotwein“

Glühweinmousse

Glühweinmousse_ji-W800

Glühwein trinkt man normalerweise frierend im Stehen auf einem Weihnachtsmarkt. Meist hat man dann am nächsten Tag nicht nur schöne Erinnerungen, sondern auch gehörige Kopfschmerzen. Hier die Alternative: Glühwein als cremige Mousse.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Rheinischer Sauerbraten

Rheinischer Sauerbraten_ji-W800

Vor vielen Jahren habe ich in Köln meinen ersten Sauerbraten gegessen, seitdem bin ich Fan. Aber Achtung! Nichts für Kurzentschlossene. Mindestens 2 Tage muss das Fleisch marinieren. Es sei denn, man holt beim Fleischer das fertig eingelegte Fleisch. Aber wer will das schon.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ochsenschwanz-Ragout

Ochsenschwanz-Ragout_ji-W800

Es ist noch gar nicht so lange her, da war es nicht einfach Ochsenschwanz beim Fleischer zubekommen. Ochsenschwanz war nicht sehr beliebt. Wahrscheinlich weil es recht mühselig ist das geschmorte Fleisch vom Knochen zu trennen. Aber mit der allgegenwärtigen Flut an Kochzeitschriften und Kochsendungen im Fernsehen ist er wieder triumphal auf die Teller zurückgekehrt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spaghettisauce aus Rinderbrust in Rotwein

Spaghettisauce aus Rinderbrust in Rotwein _ji-W800

Keine Sache für Eilige. Aber wer sich Zeit nimmt für diese Rindfleischsauce, wird reich belohnt. Am nächsten Tag nochmals erhitzt schmeckt es noch besser.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Betrunkener Kapuziner

Betrunkener Kapuziner_ji-W800

Hier ist man sich wohl nicht so recht einig: Mal heißt es „Betrunkener Kapuziner“ mal „Ertrunkener Kapuziner“. Ich habe mich für die weniger tragische Bezeichnung entschieden. Aber mit den Namen ist das ja sowieso so eine Sache. In unseren Breitengraden wird aus dem alkoholisierten Geistlichen schnell ein „Armer Ritter“. Auch die Zutaten sind regional recht unterschiedlich. In Österreich kommen meist Haselnüsse zum Einsatz. Die Italiener wählen Mandeln.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt