Ein einfach herzustellendes Pastagericht. Natürlich kann man anstelle von Hühnerleber auch Kalbsleber nehmen, dann wird es natürlich edler, aber auch deutlich teurer.

300 gr. Hühnerleber

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

200 gr. gehackte Tomaten

20 gr. getrocknete Tomaten in Öl

1 EL Tomatenmark

150 ml Rotwein

5 EL Olivenöl

1 EL Balsamicoessig

½ TL getrockneter Thymian

2 EL gehackte Petersilie

Pfeffer

Salz

Fettuccine

 

Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe fein hacken. Die Hühnerleber in kleine Stücke schneiden. Alles im Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Nun die in kleine Stücke gehackten getrockneten und frischen Tomaten und das Tomatenmark hinzugeben. Mit dem Rotwein und dem Balsamicoessig ablöschen. Mit Thymian, Pfeffer und Salz würzen. Bei kleiner Flamme ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Unterdessen die Fettuccine in Salzwasser kochen. Abschließend die Fettuccine mit der Hühnerleber in Rotwein und der fein gehackten Petersilie vermischen.