Tarhana

Tarhana ist ein in der Türkei sehr beliebtes grobes Pulver, das zur Suppenherstellung verwendet wird. Es besteht aus Weizenmehl, Joghurt, Tomatenmark, Paprikasauce, Zwiebeln, Kichererbsen, Bohnen, Ingwer, Estragon, Pfefferminze und Salz. Das alles wird zu einem Teig verknetet, einige Tage vergoren und dann zerbröselt und in mehreren Arbeitsgängen getrocknet. Also sehr aufwendig. Weshalb man es am besten als Endprodukt im türkischen Lebensmittelhandel kauft. Mit Tarhanapulver hat man eine sehr gute und lange haltbare Grundlage für Suppen. Ähnliches wurde in Berlin im 19. Jahrhundert von Johann Heinrich Grüneberg entwickelt: die Erbswurst. Sie diente als leicht zu transportierende Lebensmittelration für Soldaten.