Archiv für November 2014

Gebratene Wildlachsfilets in Senf-Sahnesauce

Gebratene Wildlachsfilets in Senf-Sahnesauce

Der Kauf von Lachs kann leicht zur wissenschaftlichen Exkursion werden. Wild oder Zucht? Wurden wohl Antibiotika verwendet? Wurde bei der Farbe nachgeholfen? Welchem Siegel kann man trauen? Was meint der World Wide Fund For Nature? Ein für den normalen Verbraucher undurchdringliches Dickicht. Tatsache ist: Sensationell kleinen Preisen sollte man eher skeptisch begegnen. Wohl dem, der einen erfahrenen Fischhändler in der Nähe hat. Für mein Wildlachsgericht habe ich englisches Senfpulver verwendet. Da stehe ich halt drauf.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Knoblauch-Sardinen auf Schwarzbrot

Knoblauch-Sardinen auf Schwarzbrot

In der spanischen und italienischen Küche ist die Sardine ein wichtiger Bestandteil. Unzählbar die Varianten der Zubereitung. Ein Vorspeisenteller ohne diese würzigen kleinen Fische ist einfach nicht komplett. In Deutschland haben Sardinen in der Dose eher den Ruf von „Notnahrung“, die schnell mit der Gabel direkt aus der Dose zu sich genommen wird. Schade.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Zitronentörtchen mit Punschglasur

Zitronentörtchen mit Punschglasur

Ein Ausflug nach Wien ist für mich immer verbunden mit einem Punschtörtchen im Cafe Heiner. Nun habe ich mal selbst welche gebacken. Ohne Füllung und natürlich nur ein Schatten des Originals. Da für die Glasur nur 2 EL Punsch benötigt werden, bleibt genügend als Magenwärmer und Beigabe zu den Törtchen übrig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spaghetti mit Pfifferlings-Sahnesauce

Spaghetti mit Pfifferlings-Sahnesauce

Im Gegensatz zu Champignons, kann man Pfifferlinge nicht züchten. Sie gehören zu den wenigen Lebensmitteln, die es nur zu bestimmten Jahreszeiten gibt. Ich empfinde das als tröstlich. Denn für mich sind beispielsweise Erdbeeren zu Weihnachten eher befremdlich und das nicht nur aus ökologischen Gründen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Möhren-Champignonsalat mit Joghurtdressing

Möhren-Champignonsalat mit Joghurtdressing

Es ist kaum zu fassen, aber ca. 80 Kilo Lebensmittel wirft jeder Deutsche im Schnitt pro Jahr in den Müll. Das meiste davon durchaus noch genießbar. Oft mangelt es nur an der rechten Lust aus den Resten etwas zu zaubern. Mit ein wenig Fantasie geht aber fast immer was. Dieser Salat entstand nach einer Generalinspektion meines Kühlschranks.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde