Archiv für die Kategorie „Beilagen“

Überbackener Chicorée

Wann Chicorée das erste Mal auf die Teller kam ist nicht genau zu datieren. Sicher ist, dass die leicht bitteren Knospen des Gemüses ab Mitte des 19. Jahrhunderts in Belgien verwendet wurden. Meist wird er roh zu Salaten verarbeitet. Hier mal eine gebackene Variante, die wunderbar zu gebratenem Fleisch oder Fisch passt, aber auch solo funktioniert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Überbackene Baguettes mit Paprika und Schafskäse

Oliven, Paprika und Tomatenwürfel auf geröstetem Weißbrot sind in Italien ein unverzichtbarer Bestandteil einer kompletten Mahlzeit. Meine Variante kommt ohne Tomaten und Knoblauch aus und wird durch den Thymian und die Zitronenzesten wirklich köstlich.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gebratene Auberginen mit Tomaten und Knoblauch

Auberginen, Tomaten und Knoblauch sind ein klassisches Dreigespann der italienischen Küche, ob als Pastasauce oder, wie hier als leckere Beilage.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Riesengarnelen in Orangen-Chilisauce

Ob als feine Vorspeise mit grünem Salat oder als Hauptgericht mit Pasta oder Reis, ist dieses Garnelengericht auf jeden Fall ein Haupttreffer. Durch die englische Orangenkonfitüre mit Schalenzesten erzielt man eine bittersüße Note.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Geschmorter Spitzkohl mit Ingwer und Kartoffeln in Kokosmilch

Eine Beilage, die wirklich was her macht. Sieht gut aus, schmeckt ausgezeichnet und ist schnell herzustellen. Was will man mehr? Wichtig dabei: nicht zu lange schmoren, denn der Spitzkohl sollte noch bissfest sein.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde