Artikel-Schlagworte: „Oregano“

Ossobuco auf Mailänder Art

Ossobuco ist ein typisches Gericht der norditalienischen Küche. Der Hauptbestandteil sind Scheiben von der Kalbshaxe.  Es gibt einige Variationen bei den weiteren Zutaten. Ich habe hier mal eine Version mit Tomaten und Tomatenmark gekocht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Chimichurri

Argentinien und Uruguay ist die Heimat von Chimichurri. Entweder fein gemörsert oder wie bei meiner Variante etwas gröber gehackt, passt diese scharfe Mischung wunderbar zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Spaghettisauce mit Artischockenherzen, Serranoschinken und Champignons

Was wäre das Leben ohne Pastasaucen? Sicherlich um einiges langweiliger. Hier mal eine Sahnesauce mit Artischockenherzen und Serranoschinken. Da trifft dann Italien auf Spanien.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Tomatensuppe mit italienischer Salami

Hier mal eine sehr würzige Tomatensuppe. Anstelle der italienischen Salami kann man gebratenen Bacon oder Chorizos verwenden. Hauptsache man nimmt genügend Oregano.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Octopus in Tomaten-Kapernsauce

Tintenfisch_ji-W800

Bei dieser köstlichen italienischen Beilage ist es sehr wichtig die in Weißwein gekochten Octopusse in aller Ruhe im Sud abkühlen zu lassen, damit der würzige Geschmack gut einziehen kann.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt