Hier eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Lässt sich einfach herstellen und passt sehr gut zu Nudeln oder Kartoffelpüree.

750 gr, Rinderhack

12 Scheiben Parmaschinken (oder Serranoschinken)

1 Gemüsezwiebel

1 Zwiebel

3 Knoblauchzehen

800 ml stückige Tomaten (Dose)

8 Cocktailtomaten

3 EL Tomatenmark

2 Scheiben Toastbrot

1 Ei

1 EL Zitronensaft

150 ml Gemüsebrühe

4 EL Sahne

8 EL Olivenöl

2 TL Oregano (getrocknet oder frisch gehackt)

1 EL Zucker

Pfeffer

Salz

 

Die Gemüsezwiebel und 2 Knoblauchzehen fein würfeln und in einer Pfanne in 3 EL Olivenöl glasig anbraten. Mit dem Zucker kurz karamellisieren. Dann das Tomatenmark unterrühren und die gehackten Tomaten, die Gemüsebrühe, den Zitronensaft, die Sahne und 1 TL Oregano beifügen. 30 Minuten bei kleiner Flamme und geschlossenem Deckel köcheln lassen. Abschließend mit Pfeffer und Salz würzen.

Die Toastbrotscheiben in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Zusammen mit dem Rinderhack, der fein gewürfelten Zwiebel und der verbliebenen Knoblauchzehe, dem Ei, 1 TL Oregano, Pfeffer und Salz gut verkneten. Dann aus der Masse 12 Röllchen formen, die jeweils mit einer Scheibe Schinken umwickelt werden. Mit Zahnstochern fixieren. Im restlichen Olivenöl kurz von allen Seiten anbraten.

Das Tomatensugo in eine Auflaufform geben. Die Röllchen darauf legen und die halbierten Cocktailtomaten dazwischen verteilen. Bei 150 Grad im Ofen backen.