Artikel-Schlagworte: „Wirsing“

Gedünsteter Wirsingkohl mit Steinpilzen

Mit Wirsingkohl verbindet man meist rustikale Eintopfgerichte und den damit verbundenen markanten Geruch, der gern hartnäckig über Stunden die Wohnung veredelt. Man kann Wirsing aber auch als Beilage zu Gulasch oder anderen Fleischspeisen zubereiten. Mit Steinpilzen wird es dann richtig vornehm.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Schweinefilet im Wirsingmantel

Es gibt durchaus die Position, man solle konservativ essen, also in der Region und bei den Zubereitungsarten bleiben, die erprobt sind. Das hat was: Wer fern von Fast Food, Tiefkühlware usw. bleibt, der/die hält ihr und sein Gewicht. Das ist aber in der Essenz öde, fad und langweilig. Und schlimmer: Es ist nahrungsmittelzentriert, über Zutaten und Zubereitungsarten definiert und damit gnadenlos unhistorisch und unsoziologisch.
Epidemologinnen wie Kate Pickett weisen in ihrer – nunja- empirischen Weißbrotforschung darauf hin, dass nationale oder regionale sog. Esskulturen bei der Ausbreitung der Fettleibigkeit keine Rolle spielten, sondern dass dieses Problem (wie viele andere) seine Antwort darin findet, wie gleich oder ungleich nationale Gesellschaften seien, und der einfache Indikator dafür sei Einkommensgerechtigkeit.
Das hat was und ist erstmal einsichtig.
In der globalen Einkommensschere befindet sich die Bundesrepublik in einer mittleren Position. Das ist schlecht, weil es bedeutet, dass, wenn ich teures Fleisch zubereite, muss ich teuer Geld ausgeben. Das macht mich konservativ: Für 29 EURONEN pro Kilo Bio-Schweinefleisch greife ich zu bewährten Praxen, aber wenn Supermarkt XXXX korrektes, aber nicht wirklich gutes Filet für 9,99 EURO anbietet, werde ich kreativ.
(Vielen Dank für diesen Beitrag an Jens.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wirsing und Karotten in Rindfleischbrühe

Wirsing besitzt genauso viel Vitamin C wie Orangen, lässt sich aber erfahrungsgemäß schlechter auspressen. Über den Geschmack eines Wirsingsafts oder die Genusstauglichkeit eines Campari-Wirsing lässt ohnehin streiten. Deswegen besinnt sich die/der kluge  Köchin/Koch auf Altbewährtes und bereitet den Wirsing traditionell in einer klaren Brühe zu. Wer eine vegetarische Variante bevorzugt, nimmt Gemüsebrühe statt der Fleischeinlage.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gedünsteter Wirsing mit Chorizo

Wirsingtopf mit Chorizo

Hierbei handelt es sich um die spanisch angehauchte Variation von deutschem Grünkohl mit Knacker. Genau die richtige Verpflegung für kalte Wintertage. Zum Kalorienabbau im Anschluß ein wenig Holz hacken oder einen kleinen Marathonlauf.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wirsinggemüse mit Schinken und Sahne

gedunsteter-wirsing

Der Wirsing fristet neben den anderen Kohlsorten eher ein Schattendasein. Völlig zu Unrecht. Aber vielleicht sind es ja die Kindheitserinnerungen an den Wirsingeintopf der Großmutter und den damit verbundenen dominanten Geruch, die den Kohl ins Abseits stellen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt