zitronengrassuppe-w800

Diese asiatische Suppe ist recht scharf und hat durch das Zitronengras und die Limette einen frischen, fruchtigen Geschmack.

250 gr. Hähnchenbrustfilets
150 gr. Champignons
3 Zitronengrasstängel
30 gr. Ingwer
1 Möhre
1 L Hühnerbrühe
1 Limette
1 TL brauner Zucker
1 TL Currypulver
1 getrocknete Chilischote
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 EL gehackter Koriander
Sesamöl

Die Knoblauchzehe und die Schalotten in kleine Würfel schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Zitronengrasstängel  am unteren Ende aufschlitzen und platt klopfen. Den Ingwer reiben.

Knoblauch, Schalotten und Ingwer in Sesamöl anschwitzen, Zucker, die zerbröselte Chili und das Currypulver zufügen. Mit der Hühnerbrühe auffüllen und Zitronengras und Limettensaft zugeben. Einmal aufkochen, 20 Minuten köcheln lassen,  dann durch ein Sieb geben

Die aufgefangene Flüssigkeit erneut erhitzen und die in Streifen geschnittenen Champignons, Hähnchenfleisch und Möhre dazugeben. 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluß den Koriander beigeben.

Wer kein Hühnerfleisch mag, kann stattdessen Garnelen nehmen. Diese sollte man vorher allerdings kurz anbraten.