Archiv für März 2010

Ananas Crumble

Auf ihren Apple Crumble lassen die Amerikaner nichts kommen. Zu Recht! Dieser leckere Apfel-Streuselkuchen ohne Teigboden ist warm mit Vanilleeis kaum zu toppen. Hier das ganze einmal mit Ananas, anstelle der Äpfel.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Matjesfilets mit Gurken-Senfsauce

Normalerweise wird Matjes in Senfsauce mit viel Mayonnaise und Essiggurken hergestellt. Ich habe mich für Joghurt und nur ein wenig Mayo entschieden. Anstelle der süßsauren Gurken habe ich Salatgurke genommen. Die Kapern runden das ganze ab.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Mango-Mungo Salat

Dieser Salat ist nach dem Prinzip „Was ist denn noch im Kühlschrank?“ entstanden. Geht schnell, ist eine knackige und fruchtige Angelegenheit.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Überbackenes Kartoffelpüree mit Oliven

Dieses Kartoffelpüree passt prima als Beilage zu Wild und Rind.  Ich habe es als Beilage für gebratene Chorizos verwendet. Man kann auch noch geriebenen Käse (z. B. Parmesan oder Manchego) beifügen, dann wird es allerdings sehr mächtig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Limettenkuchen mit Blaubeeren

Diese amerikanische Variante von Käsekuchen kommt ohne Schlagsahne oder Quark aus. Ich war doch sehr erstaunt, als zum „Ersatz“ 600 ml gezuckerte Kondensmilch genannt wurden. Äußerst skeptisch machte ich mich ans Werk. In einem Land, wo auch schon mal Cola zum Kochen verwandt wird,  ist wohl alles möglich. Der fertige Kuchen hat mich dann aber wirklich überzeugt. Auf einer Ebene mit der französischen Zitronentarte. Sehr fruchtig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde