Archiv für Mai 2010

Italienisches Lammgulasch mit Sardellen und Oliven

Die Sardellen geben diesem mediterranen Gulasch die entscheidende Würze. Die Variante mit Oliven und Sardellen ist eine römische Spezialität.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Ohitashi aus grünen Bohnen

In der japanischen Küche werden die Zutaten in der Regel nur sehr kurz erhitzt. Dadurch erhalten sich ein Großteil der Vitamine, die Farbe und der Geschmack. Das Hauptkoch- und Bratgefäß in Japan ist der Wok. Durch die abgerundete Form kann man Zutaten, die bereits weitgehend gar sind an den kühleren Rand hochschieben und die anderen Dinge weiterbraten. Zum Schluß wird dann alles wieder zusammengemischt. Die Anschaffung eines Woks lohnt sich. Wer keinen hat, kann aber auch mit einer Pfanne arbeiten.

Ohitashi ist in kochendem Wasser kurz blanchiertes Gemüse, das mit Sojasauce vermischt wird

Diesen Beitrag weiterlesen »

Asiatischer Gurkensalat mit Wasabipaste

Wasabi ist ein japanischer Meerrettich man findet ihn nur in Asialäden frisch vor. Verbreiteter ist Wasabipulver oder –paste. Wer bei europäischem Meerrettich schon Schwierigkeiten mit der Schärfe bekommt, sollte bei der Verwendung von Wasabi vorsichtig umgehen. It’s very hoootttttt!

Diesen Beitrag weiterlesen »

Asiatische Entensuppe mit Shiitakepilzen

Die asiatische Küche bietet eine unüberschaubare Anzahl an wunderbaren Suppen. Besonders beliebt sind die Geflügelsuppen. Hier mal eine Entensuppe, die man durch gezielten Einsatz von Chilischoten von einer leichten, schmackhaften Vorsuppe bis zum „Feuertopf“ variieren kann. Wer möchte, kann auch noch Zitronengras dazugeben.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde