Hier teilt sich die Fangemeinde in zwei Gruppen: Die einen geben die mit dem Gruyère bestreuten Ciabatta-Scheiben mit in die Suppe, die anderen (ich zum Beispiel) eher nicht. Ich mag das aufgeweichte Brot nicht so gern und serviere es lieber separat.

50 gr. Bacon

4 Gemüsezwiebeln

3 Knoblauchzehen

1 L Rinderbrühe

1 EL Olivenöl

75 gr. geriebener Gruyère

 

Den kleingeschnittenen Bacon in einer Pfanne kross anbraten. Entnehmen und beiseite stellen.

Die Zwiebeln in schmale Ringe schneiden und mit dem Olivenöl und den fein gehackten Knoblauchzehen in einem großen Topf anbraten. Wenn sie glasig sind bei geschlossenem Deckel weiter 15 Minuten dünsten.

Die Brühe dazu gießen und alles weitere 10 Minuten köcheln lassen. Abschließend den Bacon beifügen. Auf Teller verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Mit Ciabatta-Scheiben servieren.