Artikel-Schlagworte: „Puderzucker“

Italienische Zitronencrostata

Italienische Zitronencrostata_ji-W800

Eine Crostata ist das Äquivalent zur französischen Tarte: ein Obstkuchen ohne Teigdecke. Dementsprechend werden diese Zitronencrostata und die Tarte au Citron ähnlich hergestellt. Die italienische Schwester verzichtet aber auf Sahnequark und benötigt stattdessen Milch und Speisestärke.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Karamellisierte Zwiebeln

Karamellisierte Zwiebeln_ji-W800

Oft sind es die vermeintlich unscheinbaren kleinen Dinge, die ein Gericht erst richtig abrunden. Das können zum Beispiel karamellisierte Zwiebeln sein. Im Handumdrehen hergestellt, sind sie gerade für gebratenes Fleisch die perfekte Beigabe.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Glühweinmousse

Glühweinmousse_ji-W800

Glühwein trinkt man normalerweise frierend im Stehen auf einem Weihnachtsmarkt. Meist hat man dann am nächsten Tag nicht nur schöne Erinnerungen, sondern auch gehörige Kopfschmerzen. Hier die Alternative: Glühwein als cremige Mousse.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Gugelhupf mit Rum, Sultaninen und Berberitzen

Gugelhupf mit Rum, Sultaninen und Berberitzen_ji-W800

Der Name Gugelhupf soll sich von Gugel, also einer Kapuze ableiten. Über seinen Ursprung gibt es fast genauso viele Erklärungen, wie Gugelhupf-Rezepte. So sollen ihn bereits die Heiligen Drei Könige gebacken haben oder er soll aus dem elsässischen Städtchen Ribeauvillé stammen. Fest steht, dass die charakteristische Form fast überall in der Welt anzufinden ist.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Zitronentörtchen mit Punschglasur

Zitronentörtchen mit Punschglasur

Ein Ausflug nach Wien ist für mich immer verbunden mit einem Punschtörtchen im Cafe Heiner. Nun habe ich mal selbst welche gebacken. Ohne Füllung und natürlich nur ein Schatten des Originals. Da für die Glasur nur 2 EL Punsch benötigt werden, bleibt genügend als Magenwärmer und Beigabe zu den Törtchen übrig.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde