Ananas in Rum mit Rosinen_ji-W800

In den Supermärkten und beim Gemüsehändler gibt es dankenswerterweise immer häufiger bereits geschälte, vom Strunk befreite und in Stücke geschnittene frische Ananas. Ansonsten ist Handarbeit angesagt: den oberen Teil und Boden der Frucht abschneiden. Dann die Ananas großzügig schälen und die dunklen Augen mit einem Messer herausschneiden. Vierteln und jeweils den Strunk abtrennen. Dann in Spalten schneiden. Ein wenig aufwendig, aber immer noch besser, als Ananas aus der Dose.

400 gr. Ananas (in Stücke geschnitten)
50 gr. Rosinen
2 EL Zitronensaft
3 EL Rum
3 EL Zucker

Die Rosinen im Rum einweichen. Die Ananasstücke mit dem Zitronensaft übergießen. Dann mit den Rosinen vermischen. Abschließend mit dem Zucker vermengen.
Dazu passt sehr gut Vanilleeis oder Schlagsahne mit Vanillezucker.