Beurre Blanc (weiße Buttersauce)

Kürzlich habe ich mir noch einmal den Film „Julie & Julia“ angesehen. Die Lebensgeschichte der legendären amerikanischen Kochbuchautorin und Fernsehköchin Julia Child. Generationen Amerikaner haben von ihr die Kunst der französischen Küche gelernt. Nach Ende des Films verspürt man den dringenden Wunsch zu kochen. Besonders Butter hatte es Julia Child angetan. Darum hier ein Klassiker der französischen Küche. Meine Version kommt ohne Fischfond oder Gemüsebrühe aus.

8 El Weißwein

4 EL Weißweinessig
1 Schalotte
150 g kalte Butter
Pfeffer

Salz

 

Die Schalotte sehr fein hacken und mit dem Essig und dem Weißwein kochen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und ein wenig abkühlen lassen. Nun unter ständigen kräftigem Rühren mit dem Schneebesen die in kleine Flocken geschnittene Butter nach und nach beifügen und auflösen. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die Schalottenwürfelchen nicht mehr zu heiß sind. Nur so bekommt die Sauce ihre helle Farbe und Sähmigkeit.

Beurre Blanc passt sehr gut zu Geflügel und Fisch.



Weitere Empfehlungen:

Kommentieren

Kategorien
Zufällig ausgewählt