koriander-currysuppe-mit-huhnerfleisch

Diese Suppe bekommt ihren asiatischen Geschmack durch den frischen Koriander. Anstelle der Zitrone kann man auch Zitronengras verwenden.

200 gr. Hähnchenbrustfilets
2 Zwiebeln
2 Möhren
1 Apfel
100 gr. Zuckerschoten
1 L Hühnerbrühe
2 EL Currypulver (englische Mischung)
50 gr. Butter
3 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Koriander

Die Zwiebeln und den Apfel fein würfeln, die Möhren in dünne Scheiben schneiden.
Die Zwiebelwürfel in der Butter andünsten. Dann die Möhrenscheiben, die Zuckerschoten und die Apfelwürfel dazugeben. Vermischen und mit dem Currypulver bestreuen. Mit der Hühnerbrühe übergießen und dann ca. 1 Stunde köcheln lassen. Wer es mag, kann dann den Pürierstab einsetzen. Mit der Zitrone, dem Pfeffer und Salz abschmecken.
Die Brustfilets in Streifen schneiden und in Öl braten. Zur Suppe beigeben.
Mit reichlich gehacktem Koriander bestreuen.