Artikel-Schlagworte: „Indien“

Indischer Möhrensalat

Die indische Note bekommt der Möhrensalat durch die Zugabe von Kreuzkümmel und Minze. Wichtig ist, dass die Möhren und Zwiebeln in sehr feine Streifen geschnitten werden. Wer eine Küchenmaschine hat ist dabei klar im Vorteil.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Indische Curry-Eier

Wie bei den meisten indischen Gerichten, braucht die Zubereitung ein wenig Zeit, aber das Ergebnis zeigt, dass sich der Aufwand lohnt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Indische Backkartoffeln

In Indien sind Bombay-Kartoffeln eine beliebte Beilage. Meist werden sie mit Zwiebeln und Tomaten in einer Pfanne gebraten. Ähnlich unseren Bratkartoffeln. Hier mal eine Variante.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Geschmorter Kürbis in Curry-Sahnesauce

Im Herbst gibt es wieder überall Kürbisse. Die sehen meist sehr schön aus, machen aber geschmacklich nicht viel her. Da müssen dann schon jede Menge Zutaten her. Hier sind es Curry und Chili, die den Kürbis „tunen“. Aber Vorsicht: Sehr scharf! Wer es milder mag, lässt besser das Chilipulver weg.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Pflaumenchutney mit Cranberries

Hierfür eignen sich am besten rotfleischige, knackig-saure Pflaumen.  Das Ergebnis ist dann ein leuchtend tiefrotes Chutney, welches jeden Teller adelt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde