Wie bei den meisten indischen Gerichten, braucht die Zubereitung ein wenig Zeit, aber das Ergebnis zeigt, dass sich der Aufwand lohnt.

5 Eier

2 EL Pflanzenöl (oder Butterschmalz)

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 rote Chilischote

2 TL fein gehackter Ingwer

200 gr. fein gehackte Tomaten

3 Gewürznelken

3 grüne Kardamomkapseln

5 cm Zimtstange

½ TL Chilipulver

1 TL Garam Masala

1 TL Kurkuma

Salz

 

Die Eier hart kochen und pellen. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die ein wenig angedrückten Kardamomkapseln, die Gewürznelken, die Zimtstange, die Eier dazu geben und kurz anrösten. Die Eier aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Nun die halbierte und in dünne Ringe geschnittene Zwiebel in die Pfanne geben und goldbraun anrösten. Mit ein wenig Wasser ablöschen und bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann den fein gehackten Ingwer und die ebenfalls fein gehackten Knoblauchzehen und entkernte Chilischote beifügen. Weitere 5 Minuten köcheln lassen. Dann die Tomatenwürfel, das Kurkuma, das Chilipulver, das Garam Masala und eine Prise Salz einrühren. Alles einkochen lassen. Ein wenig Wasser nachgießen und die Eier dazugeben. Kurz erhitzen.

Mit Reis oder indischem Brotfladen servieren.