Artikel-Schlagworte: „Ingwer“

Geschmorter Spitzkohl mit Ingwer und Kartoffeln in Kokosmilch

Eine Beilage, die wirklich was her macht. Sieht gut aus, schmeckt ausgezeichnet und ist schnell herzustellen. Was will man mehr? Wichtig dabei: nicht zu lange schmoren, denn der Spitzkohl sollte noch bissfest sein.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Geschmorter Kürbis in Curry-Sahnesauce

Im Herbst gibt es wieder überall Kürbisse. Die sehen meist sehr schön aus, machen aber geschmacklich nicht viel her. Da müssen dann schon jede Menge Zutaten her. Hier sind es Curry und Chili, die den Kürbis „tunen“. Aber Vorsicht: Sehr scharf! Wer es milder mag, lässt besser das Chilipulver weg.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Thailändisches Schweinefleisch mit Ingwer

Die thailändische Küche ist ohne Limetten, Chilis, Zitronengras und Kokosnuss nicht vorstellbar. Alles Zutaten, die man auch in anderen asiatischen Ländern häufig verwendet. Trotzdem ist die Küche Thailands aufgrund der Geschichte des Landes und seiner zahlreichen fremden Einflüsse einzigartig und kaum mit indischer, vietnamesischer oder gar chinesischer Kochkunst zu verwechseln.

(Vielen Dank für diesen Beitrag an Barbara.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Pflaumenchutney mit Cranberries

Hierfür eignen sich am besten rotfleischige, knackig-saure Pflaumen.  Das Ergebnis ist dann ein leuchtend tiefrotes Chutney, welches jeden Teller adelt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kohlrabi-Apfelsalat mit Granatapfelkernen

Ein knackiger, fruchtiger Salat bei dem einzig das Verlesen der Granatapfelkerne ein wenig mühselig ist. Der Tipp den Granatapfel zu halbieren und dann mit einem Löffel auf die Schale zu klopfen, um die Kerne heraus prasseln zu lassen, hat bei mir jedenfalls nicht funktioniert.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde