Artikel-Schlagworte: „Pflanzenöl“

Thailändisches Schweinefleisch mit Ingwer

Die thailändische Küche ist ohne Limetten, Chilis, Zitronengras und Kokosnuss nicht vorstellbar. Alles Zutaten, die man auch in anderen asiatischen Ländern häufig verwendet. Trotzdem ist die Küche Thailands aufgrund der Geschichte des Landes und seiner zahlreichen fremden Einflüsse einzigartig und kaum mit indischer, vietnamesischer oder gar chinesischer Kochkunst zu verwechseln.

(Vielen Dank für diesen Beitrag an Barbara.)

Diesen Beitrag weiterlesen »

Curry mit Schweinefilet und Paprika

Einmal die 248 bitte. Das süßsaure Schweinefleisch beim Chinarestaurant um die Ecke hat mich als Kind schon nicht sonderlich begeistert. Meine Variante ist zwar scharf, aber nicht so penetrant süßsauer.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Käsekuchen mit Keksboden

Wer kann schon einem saftigen Käsekuchen widerstehen? Ich jedenfalls nicht! Meine Variante hat einen knusprigen Boden aus Vollkorn-Butterkeksen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Auberginen in Joghurt-Currysauce

Besonders in der türkischen und der indischen Küche sind Auberginen ein viel verwendetes Gemüse. Die heutigen Sorten muss man auch nicht mehr vor Gebrauch mit Salz bestreuen um die Bitterstoffe zu entziehen. Mein indisches Auberginen-Curry ist schnell gemacht und eine leckere Beilage zu Fisch oder Fleisch.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Salat mit mariniertem Roastbeef

Roastbeef ist das englische Nationalgericht schlechthin. Nicht zuletzt deswegen bezeichneten die Franzosen die englische Bevölkerung seit dem 18. Jahrhundert als „les Rosbifs“. Es kann warm oder kalt genossen werden. Hier mal als kalte Vorspeise.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kategorien
Zufällig ausgewählt
Blogroll und Freunde