Für mich könnte es jeden Tag Pasta geben. Dabei muss nicht immer Fleisch oder Fisch dabei sein. Diesmal soll es aber Rinderfilet sein.

300 gr. Rinderfilet

1 Zwiebel

2 Frühlingszwiebeln

3 Knoblauchzehen

1 rote Chilischote

10 Cherrytomaten

5 mittelgroße braune Champignons

3 EL Olivenöl

1 EL Balsamicoessig

200 ml Sahne

Petersilie

Pfeffer

Salz

Bandnudeln

 

Die Rinderfilets in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne im Olivenöl anbraten. Dann aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Nun die Zwiebel in feine Würfel schneiden, die Knoblauchzehen fein hacken, die Frühlingzwiebeln und die Chilischote in sehr dünne Ringe schneiden. Dann im Olivenöl anbraten. Die halbierten Cherrytomaten und die in dünne Scheiben geschnittenen Champignons beifügen und mit dem Balsamicoessig und der Sahne ablöschen. Mit Pfeffer und Salz würzen und 5 Minuten bei kleiner Flamme schmoren. Abschließend das Fleisch und die fein gehackte Petersilie beifügen und weitere 5 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.

Dazu passen sehr gut Bandnudeln. Wer möchte, kann noch geriebenen Parmesan darüber streuen.