Schweinegeschnetzeltes mit Curry

schweinegeschnetzeltes-mit-curry

Geht blitzschnell und läßt sich, je nach Wahl der Currymischung, von sanft bis höllenscharf variieren. Ich bevorzuge für dieses Gericht die helle englische Currymischung. Sie ist für europäische Gaumen gut konsumierbar und auch für ungeübte Curryliebhaber kein Grund um unter Tränen in die Serviette zu beissen.

400 gr. Schnitzelfleisch
2 Zwiebeln
100 ml Sahne
50 ml Gemüsebrühe
2 EL Currypulver
1 TL Garam Masala
1 Chilischote
1 TL Zitronensaft
Öl
Salz
Pfeffer
Zucker

Die Zwiebeln fein würfeln und in etwas Öl mit dem in Streifen geschnittenen Schnitzelfleisch anbraten. Dann die gehackte Chili, Garam Masala und Currypulver dazugeben und kurz mitbraten. Mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen. Salzen und pfeffern und ca. 10-15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Zum Schluß mit dem Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken.



Weitere Empfehlungen:

1 Kommentar zu „Schweinegeschnetzeltes mit Curry“

  • Petra says:

    Das ist ja mal wieder ein Superrezept. Wie versprochen ist die Zubereitung völlig unkompliziert und geht ganz schnell. Vor allem hat es ganz toll geschmeckt und auch die Skeptiker und erklärten Liebhaber des tellerüberlappenden Schweineschnitzels am Tisch waren schnell überzeugt.

Kategorien
Zufällig ausgewählt