Da werden Kindheits- und Mensaerinnerungen geweckt. Heute eher selten auf der Speisekarte. Ab und zu findet man sie beim Fleischerimbiss. Dort werden dann aber oft bedrohliche Mengen Kassler vom Vortag mit verklappt. Hier mal mit Kapern.

6 Eier

2 EL Butter

1 EL Mehl

2 EL scharfer Senf

200 gr. Sahne

200 ml Gemüsebrühe

1 EL Zitronensaft

1 kleines Glas Kapern

2 Eigelb

Salz

Pfeffer

Petersilie

Die Eier hart kochen, abkühlen lassen und pellen. Die Butter in einem Topf mit dem Mehl zu einer Schwitze verarbeiten. Die Brühe und die Sahne dazugeben und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Eigelbe , Zitronensaft, Kapern, Senf, Salz und Pfeffer verquirlen. Ein wenig warme Brühe einrühren und alles langsam unter ständigem Rühren zu der Sahne- Gemüsebrühe gießen.  Abschließend die Eier und die Petersilie dazugeben.

Dazu passen am besten Salzkartoffeln.