In Indien sind Bombay-Kartoffeln eine beliebte Beilage. Meist werden sie mit Zwiebeln und Tomaten in einer Pfanne gebraten. Ähnlich unseren Bratkartoffeln. Hier mal eine Variante.

1 kg kleine Kartoffeln

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 getrocknete Chilischote

1 TL Currypulver

1 TL Kurkuma

½ TL Garam Masala

½ TL Kreuzkümmel

4 EL Pflanzenöl

Pfeffer

Salz

 

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Unterdessen die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die Chilischote fein hacken. Die Kartoffeln (gepellt oder mit Schale) mit den restlichen Zutaten vermengen. Alles in eine Auflaufform geben und 30 Minuten bei 150 Grad backen.

Dazu passt Joghurt mit Minze und Zitronensaft.