Im Herbst beginnt wieder die Kürbiszeit. Ich bin nicht so ein großer Freund von Kürbissuppe, aber geschmort als Beilage kann Kürbis sehr lecker sein.

600 gr. Kürbis (Muskat- oder Butternut-Kürbis)

400 gr. Kartoffeln

1 Knoblauchzehe

5 EL Olivenöl

¼ TL Rosmarinnadeln

150 ml Gemüsebrühe

Pfeffer

Salz

Die Kartoffeln und den Kürbis grob würfeln. Die Knoblauchzehe fein hacken. Zusammen mit dem Olivenöl ca. 5 Minuten anbraten. Die Rosmarinnadeln dazugeben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Bei geschlossenem Deckel und kleiner Flamme 15 Minuten köcheln lassen.