Vanillekipferl_ji-W800

Ich erinnere mich noch sehr gut an die alljährlichen Weihnachtsteller aus meiner Kindheit. Neben den obligatorischen Äpfeln und Nüssen, gab es da jede Menge Schokolade und Kekse. Im Laufe der Weihnachtstage leerte sich der Teller und zurück blieben die Nieten. Das waren in der Regel die Kekse. Die kamen meist aus einer großen Tüte aus dem Supermarkt und waren staubtrocken. Das muss natürlich nicht sein. Spätestens seit ich zu Weihnachten mit Vanillekipferln, gefertigt von einer lieben Freundin, verwöhnt werde, bin ich Keksfan.
(Vielen Dank für dieses Rezept an Hetty.)

Zutaten für 50-60 Kipferln

3 Vanilleschoten
280 gr. Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
100 gr. gemahlene Mandeln
100 gr Zucker
230 gr. kalte Butter

Mehl, Mandeln Vanillezucker und Zucker vermischen. Die Butter in kleine Stückchen schneiden, das Vanillemark aus den Schoten schaben und beides zur Mehlmischung geben. Mit den Händen verkneten bis ein glatter Teig entstanden ist. Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen
Teig zu Kipferln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech platzieren. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen.

Eventuell die noch warmen Kipferln mit Puderzucker bestreuen.