Da werden Kindheitserinnerungen wach.  Eines meiner damaligen Lieblingsdesserts: Götterspeise! Am liebsten mit Waldmeistergeschmack. Ich habe hier mal Zitronensaft genommen.

2 Zitronen

1 Limette

150 gr. Frischrahm

3 EL Zucker

1 Päckchen Gelatinepulver

 

Die Zitronen auspressen und mit 400 ml Wasser und 2 EL Zucker verrühren. Bei kleiner Flamme erwärmen. Unterdessen das Gelatinepulver in einem EL warmem Wasser auflösen und ein wenig quellen lassen. Zum heißen Zitronensaft geben und gut unterrühren.

In vier vorher mit kaltem Wasser ausgespülte Dessertschalen geben. Einige Stunden im Kühlschrank quellen und fest werden lassen.

Zum Servieren die Schalen kurz in warmes Wasser stellen und den Pudding aus den Schalen stürzen.

Den Frischrahm mit dem Saft der Limette und einem EL Zucker verrühren. An den Pudding geben.

Dazu Früchte nach Wahl.