Meist begegnet uns Chicorée in Form eines Rohkostsalates. Das leicht bittere Gemüse lässt sich aber auch wunderbar dünsten und als Beilage verwenden.

4 Chicorées
4 Sardellenfilets
2 Knoblauchzehe

1 Chilischote
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

Die Chicorées in Salzwasser ca. 10 Minuten gar kochen. Sie sollten nicht zu weich sein. Unterdessen in einer Pfanne die Knoblauchzehen und die entkernte Chilischote fein hacken. Im Olivenöl anbraten. Die Sardellenfilets ebenfalls fein hacken und dazu geben. Die gedünsteten Chicorées halbieren und in die Pfanne geben. Mit Pfeffer und Salz würzen. Alles vorsichtig vermengen und kurz erwärmen.